Über mich

KARL

WAGNER

ÜBER 
MICH ...

... am besten Weg zur Konfliktlösung.

1956 geboren als Freistädter, der ich unverändert mit Begeisterung bin

verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkelkinder

1975 am Freistädter Gymnasium maturiert


44 Jahre Gemeindedienst in Freistadt, seit 1999 Stadtamtsleiter,

Geschäftsführer der Freistädter Kommunalbetriebe GmbH
ab Gründung anno 2001 bis 2019,

Übertritt in den Ruhestand mit Ende Februar 2020


Meilensteine der Stadtentwicklung in der Zeit als Stadtamtsleiter:
Errichtung des Salzhofes (Kultur- und Veranstaltungszentrum mit Landesmusikschule), der Messehalle, der Sporthalle, der Mühlviertler
Schnellstraße S 10,
Generalsanierung der Neuen Mittelschule, Ausbau Kindergärten; Gründung etlicher Gemeindekooperationen, Landesausstellung 2013

Ehrenamtliches Engagement: in jungen Jahren zunächst in der Feuerwehr mit vielen Ausbildungen bis hin zum Kommandanten-Lehrgang, dann im Sport mit Fokus auf Tennis. In dieser Zeit als Vereinsfunktionär hauptverantwortlich für die Errichtung der heutigen Tennisanlage (Halle mit 3 Plätzen, 8 Freiplätze), deren sukzessiven Ausbau durch Campingplatz, Tanzstudio, gastronomischer Expansion etc.; Gesamtführung der Sport- und Freizeitanalge auf Vereinsbasis gemeinsam mit meiner Frau über mehr als 10 Jahre.

2017/18 Ausbildung zum Mediator gemäß Zivilrechts-Mediations-Gesetz,

2019 Lehrgang ‚Konfliktmanager‘

Seit Dezember 2018 akkreditierter eingetragener Mediator vom Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz


Spezialisiert auf:

  • Privates (Familie, Erbe, Miete, ….)
  • Nachbarschaft und interkulturelle Bereiche
  • Politik und öffentliche Institutionen, Themenschwerpunkt Kommunalwesen, Non-Profit-Bereiche, ….

Eingetragener Mediator

und Konfliktbegleiter

44 Jahre Kommunalerfahrung
20 Jahre als Stadtamtsleiter

Kontakt


Kaspar-Schwarz-Straße 9

A-4240 Freistadt

Email: kontakt@karl-wagner.at

Mobil: +43 664 31 30 475

Spezialisiert auf

  • Familie
  • Nachbarschaft & interkulturelle Bereiche
  • Öffentliche Themen mit Schwerpunkt auf Kommunalwesen